MAIL info@badabum.ch

TEL 041 760 92 74

ADRESSE Chamerstrasse 175, 6300 Zug

  • Facebook - White Circle

Lehrer

Will-y Strehler

Will-y Strehler, Musiker, Musikpädagoge, Körpertherapeut und Tontechniker begann als jugendlicher Autodidakt mit dem Gitarrenspiel. Bald darauf erteilte er als erster Elektrogitarrenlehrer an der Musikschule Baur in Winterthur Unterricht. Seither hat er sich mit vielen verschieden Instrumenten auseinandergesetzt. Er setzte seine Unterrrichtstätigkeit als Selbständigerwerbender fort und war auch Gründungsmitglied der Musikschule PROVA in Winterthur. Ebenfalls autodidaktisch eignete er sich vollumfängliche Kenntnisse in Tontechnik an und baute sein eigenes Tonstudio. Laufend besuchte er Weiterbildungen in Gestaltung, Stimmbildung und freier Improvisation. Zur Auseinandersetzung mit dem Zusammenhang von Musik und menschlichem Ausdruck machte er eine Ausbildung als Körpertherapeut am Institut für Biosynthese und arbeitete dort während mehreren Jahren als Videodokumentalist. Durch einen tragischen Unfall verletzte er seine linke Hand so stark, dass er seine Lehrtätigkeit unterbrechen musste und deshalb hauptsächlich mit Musikern im eigenen Studio und als Tontechniker bei den Jazzclubs Moods in Zürich und Birds Eye in Basel tätig ist. Er arbeitet mit Musikergrössen mehrheitlich für INTAKT Records wie: Xu Fengxia (China), Lucas Niggli, Pierre Favre, Günter Baby Sommer, Hans Hassler, Iren Schweizer, Fred Frith,  Barry Guy, Christian Weber, Joke Lanz, Simon Berz und andere.

Heute hat er seine Hand so weit zurückerobert, dass er nun wieder seiner Berufung als Musikpädagoge folgen kann.

Unterrichtskonzept

Für Will-y ist Musik Klang und Pulsation und somit Schwingung. Ein Instrument spielen, soll Spass machen, spielerisch, unangestrengt sein und frei fliessen. Er vermittelt dem Schüler Zugang zur Musik, indem er ihn erfahren lässt, sich selbst in Schwingung zu versetzen. Dies kann am einfachsten durch die Stimme erreicht werden. So ist dem Schüler bereits ohne Instrument ein unmittelbarer musikalischer Ausdruck als Basis für das künftige Spiel auf dem Instrument möglich. Um sich dann auch am Instrument musikalisch auszudrücken, werden mit dem Schüler zusammen das Instrument und die dafür notwendigen Bewegungsabläufe analysiert. Das Erlernen der Bewegungsabläufe erfolgt ganzheitlich rhythmisch strukturiert. Es ist ihm ein Anliegen, den Schüler erleben zu lassen, dass es nicht von einer besonderen Begabung abhängig, sondern für jeden möglich ist, sich entspannt auf einem Instrument musikalisch auszudrücken.

THERAPYMUSIC

Wer bin ich und wie bringe ich dieses „ICH“ musikalisch zum Ausdruck?

Diese wesentliche und wegführende Frage wird zusammen In einer persönlichen Atmosphäre nachgegangen.

Im Moment zu musizieren ist zielführend und wirkt auf kognitiver, emotionaler, physischer, sozialer und spiritueller Ebene.
Körperorientiert werden mentale, physische Spannungen und Blockaden bewusst gemacht, und neue Bewegungsfreiheiten geschaffen, sowie Problemursachen im psychosomatischen Bereich ermittelt.

Motorische, rhythmische, künstlerische Fähigkeiten können gesteigert werden und das Körperbewusstsein wird aktiviert.

Ein sicherer Raum wird geschaffen, um intrinsischer, musikalischer Ausdruck zu ermöglichen, welcher reflektiert und akzeptiert wird, wie er ist.     

 

Kurszeit:        Nach Vereinbarung

 

Daten:            Ab Frühling 2019

 

Kosten:          Nach Absprache

Kursort:         Badabum-Atelier, Chamerstrasse 175, Zug

 

Anmeldung:  info@badabum.ch

Weitere Auskunft direkt bei Willy Strehler: Tel. 078 713 17 76